Arbeiten wo andere Urlaub machen ….

Nach dem Frühstück hieß es für die Braut hübsch machen –  vom sogenannten getting ready haben wir natürlich auch Erinnerungen gemacht. Während die Braut durch die Stylistin frisiert und geschminkt wurde, saß der Bräutigam aufgeregt und hibbelig erst auf der Treppe zum Bungalow und dann mit dem zukünftigen Schwiegervater, sowie dem Trauzeugen auf der Terrasse und versuchte die Nervosität mit Lachgummis zu besiegen – was ihm nur mittelmäßig gelang.

Dann wurden wir abgeholt und zum Weddingstrand in einer kleinen Bucht gebracht – einfach ein Traum. Mit Palmenblatt Bogen und tropischen Blüten.

Für uns ein faszinierendes Erlebnis – Die beiden haben sich für Ihre Traumhochzeit Ihren Traumort ausgesucht und es war denke ich das beste was sie tun konnten.

Nach der Zeremonie haben wir tolle Fotos gemacht – bei der Location und dem süßen Paar kein Problem.

Am Folgetag trafen wir uns noch einmal für ein “After Wedding Shooting”. Braut, Bräutigam und auch Fotografin wurden dabei ziemlich nass – aber was tut man nicht alles für geniale Bilder. Dabei sei gesagt, wenn Mann mit Anzug in den Ozean geht, kommt er mit Taschen voller Sand wieder heraus 😉 .

 

 

 

 

Arbeiten wo andere Urlaub machen ….

Nach dem Frühstück hieß es für die Braut hübsch machen –  vom sogenannten getting ready haben wir natürlich auch Erinnerungen gemacht. Während die Braut durch die Stylistin frisiert und geschminkt wurde, saß der Bräutigam aufgeregt und hibbelig erst auf der Treppe zum Bungalow und dann mit dem zukünftigen Schwiegervater, sowie dem Trauzeugen auf der Terrasse und versuchte die Nervosität mit Lachgummis zu besiegen – was ihm nur mittelmäßig gelang.

Dann wurden wir abgeholt und zum Weddingstrand in einer kleinen Bucht gebracht – einfach ein Traum. Mit Palmenblatt Bogen und tropischen Blüten.

Für uns ein faszinierendes Erlebnis – Die beiden haben sich für Ihre Traumhochzeit Ihren Traumort ausgesucht und es war denke ich das beste was sie tun konnten.

Nach der Zeremonie haben wir tolle Fotos gemacht – bei der Location und dem süßen Paar kein Problem.

Am Folgetag trafen wir uns noch einmal für ein “After Wedding Shooting”. Braut, Bräutigam und auch Fotografin wurden dabei ziemlich nass – aber was tut man nicht alles für geniale Bilder. Dabei sei gesagt, wenn Mann mit Anzug in den Ozean geht, kommt er mit Taschen voller Sand wieder heraus 😉 .